Casa Reha „An den Niddaauen“ informiert sich auf der Altenpflegemessen 2015 in Nürnberg

26. März 2015 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim An den Niddaauen
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Jedes Jahr treffen sich für drei Tage interessierte Personen aus der Altenhilfe um sich auf der Altenpflegemesse über die neusten Entwicklungen und Erkenntnisse im Bereich der Pflege zu informieren. Mit dabei waren natürlich auch wir vom Casa Reha Seniorenpflegeheim „An den Niddaauen“ in Frankfurt Eschersheim. Am frühen morgen des 25.03.2015 machten sich Heimleiter Lars Albert zusammen mit Pflegedienstleitung Yvonne Götte und ihrer Stellvertretung Alexandra Scholz auf den Weg nach Nürnberg. Im Mittelpunkt der Messe stand das derzeit „heiße“ und langersehnte Thema der entbürokratisierten Pflegedokumentation. So konnte man sich bei vielen Fachanbietern und Fachvorträgen über die geplante Dokumentation informieren, die vor allem dazu beitragen soll, dass das Pflegepersonal wieder mehr Zeit für die tatsächliche Pflege und Betreuung der Bewohner hat. Des Weiteren gab es viele Innovationen im Bereich der Mobilisation zu bestaunen, aber auch aktiv auszuprobieren. Wie es der Zufall will, trafen wir noch unsere Kolleginnen Heike Uhlig und Heike Conzelmann die sich vom schönen Bodensee und dem Casa Reha Seniorenpflegeheim „Am Strandweg“ in Überlingen auf den Weg nach Nürnberg machten. Gemeinsam tauschte man sich aus, plauderte etwas aus dem Nähkäschen und genoss zu Abschluss noch einen leckeren Cocktail bei einem unserer Kooperationspartner.